Menü
BELLEBEN, HAUS-ZEITZ & PIESDORF
(Bilder: pixabay.com - Freie kommerzielle Nutzung. Kein Bildnachweis nötig.)

Was gibt es neues?

Neuigkeiten sind ab sofort den jeweiligen Unterseiten kategorisch zugeordnet. Das heißt z.B. alles was Sport betrifft, finden Sie auf der Unterseite des SV Belleben, alles was die Feuerwehr betrifft, auf der Seite des Feuerwehrvereins usw...

Untenstehend finden Sie alle News im zeitlichen Verlauf zusammengeführt. Die Verantwortung für den Inhalt einer Meldung trägt der jeweilige Verfasser. Urheberrechtsangaben zu Bildern sind jeweils angegeben.

 


Alle News im Überblick:

BB - Der Belleben-Blog

Nach Autor gefiltert: belleben.info     Alle Artikel anzeigen

Belleben wird bunt

Gestern wurden die unschönen und beschmierten Häuschen an unseren 2 Bahnübergängen durch den Brandenburger Fassadenkünstler Tobias Silber im Auftrag der Deutschen Bahn mit Motiven unseres Ortes und der Bahn verschönert.

Weiterlesen…

Tags: graffiti

Die unendliche (Breitband)-Geschichte II

Ich stehe hier für schnelles Internet - die Frage ist nur: WANN?

Und auf diese Frage scheint es mittlerweile eine vage Antwort zu geben. Kunden die sich bei der Telekom haben registrieren lassen für Informationen zum Thema Highspeed-Internet haben vereinzelt die Info bekommen, dass Anschaltungen wohl frühestens ab Mai bis spätestens Oktober dieses Jahr erfolgen sollen. Vielleicht heißt es ja dann doch recht bald: "Multimediasteinzeit adé…." - Wir hoffen es!

(Bild: Werbung auf einem neu aufgestellten Verteilerkasten der Telekom in Belleben)

Friedhofs-Subbotnik II

Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt (Konfuzis)

Das war unser Gedanke beim ersten Arbeitseinsatz auf dem Friedhof - und heut haben wir den zweiten Schritt getan und sind unserem Ziel wieder ein ganzes Stück näher gekommen.

Um 9:00 trafen sich wieder freiwillige Helfer und Mitglieder des Ortschaftsrates, um mit der Umsetzung des Friedhofprojektes voranzukommen. Das Wetter ließ und glücklicherweise nicht im Stich und so konnte bei lebhaftem Wind, aber glücklicherweise trocken gewerkelt werden was das Zeug hielt. Auf dem Plan standen heut weiteres Freilegen des alten Friedhofs, anlegen der Wildblumenwiesen sowie das Schottern von Wegen.

An Getränken und sonstiger Verpflegung mangelte es nicht, sodass es nach der Mittagspause schon schwer wurde, wieder in Gang zukommen. Trotzdem rafften wir uns auf und schaufelten, schleppten und harkten bis in den Nachmittag weiter.

Die Wildblumenwiese wird dann Ende März bepflanzt, wenn es heißt - Friedhofs-Subbotnik III.

Alle Bilder vom heutigen Tag finden Sie hier.

 

(Bild privat)

Tischtennis in Piesdorf

Liebe Sportsfreunde!

 

Wer hat Lust, sich mittwochs nach dem Feierabend noch ein bisschen zu betätigen und in Piesdorf in gemütlicher Runde Tischtennis zu spielen? Wir bieten jedem Interessierten die Möglichkeit, mittwochs ab 18 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Piesdorf ganz zwanglos die Schläger zu schwingen.

 

Bei Interesse einfach vorbeikommen oder sich bei Rückfragen an Herrn Lochmann wenden (Tel.: 034692/22670).

 

(BIld: pixabay.com - freie kommerzielle Nutzung. Kein Bildnachweis nötig.)

Die unendliche (Breitband)-Geschichte

Ich stehe hier für schnelles Internet - die Frage ist nur: WANN?

Von der Bundesregung als Wahlversprechen schon uralt, angekündigt für unsere Orte für 2019, dann verschoben auf Anfang 2020 - und nun?

Ab und an brummen die neuen großen, grauen Kästen der Telekom schon fröhlich vor sich hin, nur schnelles Internet, das liefern sie noch nicht. Auf der Seite der Telekom sind die schnellen Tarife nicht mehr buchbar, sondern aktuell nur vorbestellbar. Kunden, die bereits Bestellbestätigungen mit einem fixen Termin von der Telekom hatten, wurden kurz vor Ende des Jahres schriftlich auf einen unbestimmten, späteren Termin vertröstet. Und an der Hotline erfährt man, wenn man gezielt und hartnäckig nachfragt, dass es wohl Ausbaugebiete gibt, in denen sich das schnelle Internet aus welchem Grund auch immer bis ca. Mitte das Jahres verzögert.

Nun gut, wir warten weiter - darin sind wir ja mittlerweile gewöhnt - und nerven ab und an mal die geduldigen Mitarbeiter an der Hotline der Telekom mit unseren Fragen.

 

(Bild: Werbung auf einem neu aufgestellten Verteilerkasten der Telekom in Belleben)

Baumschau

Am vergangenen Dienstag fand eine Termin mit dem Baumsachverständigen der Stadt Könnern auf dem Friedhof in Belleben statt - mit dem Ergebnis, dass leider 6 (abgestorbene) Pappeln gefällt werden müssen. Glücklicherweise wurden hier Nachpflanzungen durch Könnern zugesagt. An den restlichen Bäumen werden Schnittarbeiten erfolgen.

Auch eine Robinie auf dem Spielplatz muss leider gefällt werden, da sie aufgrund ihres Wuchses eine potentielle Gefahr darstellt und umzustürzen droht.

 

 

(Bild: privat)

Knutfest

Weihnachten ist vorbei, der Baum muss raus…

Am vergangenen Freitag war es wieder soweit – das alljährliche Knutfest stand an; der Heimatverein hatte zu fröhlichem Beisammensein am Feuer bei Glühwein und Bratwurst geladen. Für die Kinder gab es Kakao, Kinderpunsch und am Feuerkorb Stockbrot und Marshmallows.

Trotz nicht ganz so angenehmen Wetter und einiger kurzer Schauer fanden sich viele Besucher ein und verbrachten einen geselligen Abend. Die Kameraden unserer Feuerwehr, welche für die Absicherung des Feuers vor Ort waren, mussten leider zwischendurch zu einem Verkehrsunfall ausrücken, konnten sich aber zum Glück nach getaner Arbeit recht schnell wieder am Feuer wärmen.

Vielen Dank an den Heimatverein und alles Beteiligten für diesen gelungenen Abend.

Zum Artikel in der MZ geht es hier lang (im Artikel ganz unten).

 

  

 

(BIlder: privat)