Menü
BELLEBEN, HAUS-ZEITZ & PIESDORF
(Bilder: pixabay.com - Freie kommerzielle Nutzung. Kein Bildnachweis nötig.)

Was gibt es neues?

Neuigkeiten sind ab sofort den jeweiligen Unterseiten kategorisch zugeordnet. Das heißt z.B. alles was Sport betrifft, finden Sie auf der Unterseite des SV Belleben, alles was die Feuerwehr betrifft, auf der Seite des Feuerwehrvereins usw...

Untenstehend finden Sie alle News im zeitlichen Verlauf zusammengeführt. Die Verantwortung für den Inhalt einer Meldung trägt der jeweilige Verfasser. Urheberrechtsangaben zu Bildern sind jeweils angegeben.

 


Alle News im Überblick:

BB - Der Belleben-Blog

Nach Tags gefiltert: 125 jahre arbeitseinsatz belleben breitband dienstabend dsl einsatz feiern friedhof grünes kreuz haus zeitz hundehaufen internet musikanten natur ordnungsamt ortsbegehung piesdorf polizei subbotnik unfall warntagbastelnbaumbellebenberufsfeuerwehrtagblasmusikbreitbandbäckerteichcaféfeuerwehrfootballfriedhofgeburtstagglascontainergraffitiheimatvereininternetjugendfeuerwehrkindergartenkjdknutfestkreativnachmittagmitgliederversammlungmühlencafémüllneue webseiteordnungsamtortschaftsratpartypiesdorfsitzungsommerfestspielplatzsportsportfestsportplatzsportvereinsubbotniksv bellebensvbellebentelekomtischtennisvandalismusvereinsstammtischverkehrstagvolkstrauertagweihnachtsbaum Alle Artikel anzeigen

Ein Schandfleck weniger

Gefühlt eine Ewigkeit und man hatte sich irgendwie schon an den Anblick gewöhnt – der riesige (Sperr)Müllhaufen, den die ehemaligen Mieter der Alslebener Straße 46 bei ihrem Auszug direkt an der Hauptstraße hinterlassen hatten. Der Kreiswirtschaftsbetrieb des Salzlandkreises „verweigerte“ die Entsorgung zu Recht, da die anscheinend wahllos abgelagerte Menge an alten Möbeln und Müllsäcken, die angemeldete Entsorgungsmenge bei weitem überstieg.

Nach Beschwerden beim Ortschaftsrat und Ordnungsamt der Stadt Könnern und Klärung der Verantwortlichkeiten konnte dann gestern endlich mit der Entsorgung begonnen werden. Ordnungsamt bzw. Stadt waren hier die Hände gebunden, da es sich nicht um eine öffentliche Fläche handelte und die Entsorgung über den Verwalter des Hauses geklärt werden musste. Bleibt zu hoffen, dass der nun gefüllte Container nicht genauso lange auf Abholung wartet, wie der Müllhaufen vorher.

 

(Symbolbild: pixaby.com / Freie kommerzielle Nutzung. Kein Bildnachweis nötig)