Menü
BELLEBEN, HAUS-ZEITZ & PIESDORF
(Bilder: pixabay.com - Freie kommerzielle Nutzung. Kein Bildnachweis nötig.)

Was gibt es neues?

Neuigkeiten sind ab sofort den jeweiligen Unterseiten kategorisch zugeordnet. Das heißt z.B. alles was Sport betrifft, finden Sie auf der Unterseite des SV Belleben, alles was die Feuerwehr betrifft, auf der Seite des Feuerwehrvereins usw...

Untenstehend finden Sie alle News im zeitlichen Verlauf zusammengeführt. Die Verantwortung für den Inhalt einer Meldung trägt der jeweilige Verfasser. Urheberrechtsangaben zu Bildern sind jeweils angegeben.

 


Alle News im Überblick:

BB - Der Belleben-Blog

Nach Tags filtern: 125 jahre arbeitseinsatz baustelle belleben breitband dienstabend dsl einsatz feiern feuerwehr friedhof grünes kreuz haus zeitz hundehaufen internet kartbahn musikanten natur ordnungsamt ortsbegehung piesdorf polizei putzaktion subbotnik unfall volleyball warntag12 stunden marschachtungarbeitseinsatzbastelnbaumbaustellebellebenberufsfeuerwehrtagblasmusikbreitbandbäckerteichbänkecafédankedienstabendeinsatzeinsatz feuerwehrerinnerungswäldchenfeuerwehrfootballfriedhofgeburtstagglascontainergraffitigrundlehrganggrundrauschenheimatfestheimatvereinhundehaufenihlewitzinternetjugendfeuerwehrk 2113kindergartenkjdkneipeknutfestkreativnachmittagmitgliederversammlungmühlencafémüllmülleimerneue webseiteordnungsamtortschaftsratpartypiesdorfschneesirenesitzungsommerfestsommerwegspielplatzsportsportfestsportplatzsportvereinsportverein football salzlandracoonssubbotniksv bellebensvbellebentelekomtischtennisumleitungvandalismusvereinsstammtischverkehrstagvolkstrauertagvolleballwaldbrandwarnstufewandernweihnachtsbaumwinter

Einsätze 10./11.09.2021


Einsatz 10.09.2021

Alarmierung 17:45 Uhr

VKU, Auslaufende Flüssigkeiten, L152

Zum späten Nachmittag alarmierte uns die Leitstelle zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Belleben und Sandersleben.

Kräfte vor Ort:

  • Feuerwehr Belleben
  • Feuerwehr Alsleben
  • Feuerwehr Wiederstedt
  • Feuerwehr Sandersleben
  • RTW
  • Polizei




Einsatz 11.09.2021

Alarmierung 12:23 Uhr

Absicherung RTH-Landung

Zur besten Essenszeit scheuchte uns die Sirene von den Mittagstischen hoch. Innerlich "verfluchte"  in den ersten Sekunden fast jeder unsere Wehrleitung, sollte doch am Abend endlich unsere Jahreshauptversammlung nachgeholt werden und es ist mittlerweile Tradition, dass an diesem Tag auch eine Einsatzübung gefahren wird...aber weit gefehlt - im Motodrom Belleben ⁣  hatte sich ein Unfall ereignet, zu dem der Rettungshubschrauber angefordert werden musste. Vor Ort sicherten wir die Landung ab.

Kräfte vor Ort:

  • Feuerwehr Belleben
  • Feuerwehr Strenznaundorf
  • ADAC Luftrettung
  • RTW


Gleichzeitig befand sich einer unserer Kameraden mit dem Fachdienst ABC des Salzlandkreises auf einem Gefahrguteinsatz in Aschersleben (Bild 2) . Hier kam es zum Austritt von stark ätzenden Reinigunsmitteln.



Vielen Dank an alle an den Einsätzen beteiligten Kräfte.

(Bilder: Feuerwehr Belleben)

Wer sucht...

...der findet.

Nachdem wir uns vom gerade beendeten Einsatz ⁣ kurz erholen konnten, stand unser Dienstabend an. Thema war ein inszenierter Einsatz, bei dem es darum ging, zwei abgängige, geistig verwirrte Personen zu finden. Das Suchgebiet wurde kurzerhand in drei Bereiche eingeteilt und wir machten uns truppweise auf die Suche. Nach ca. einer Stunde konnten wir endlich beide Vermissten ausfindig machen. Leider erforderte der Gesundheitszustand eines der Vermissten dringende medizinische Versorgung, sodass (zum zweiten Mal an diesem Tag) der Landeplatz für den RTH eingerichtet und diesmal auch ausgeleuchtet werden musste.

Vielen Dank an die Kameraden der Feuerwehr Beesenlaublingen für ihre Unterstützung.


(Bilder: Feuerwehr Belleben)


Einsatz 02.09.2021

Alarmierung 16:38 Uhr

Absicherung RTH-Landung 

Pünktlich nach Feierabend wurden wir nach einen Motorradunfall zur Einrichtung eines Landeplatzes für den Rettungshubschrauber an der Kartbahn in Belleben gerufen.


Kräfte vor Ort:

  •  Feuerwehr Belleben
  •  Feuerwehr Strenznaundorf
  •  RTW - Deutsches Rotes Kreuz
  •  Notarzt
  •  DRF Luftrettung
  •  Polizei

Vielen Dank an alle beteiligten Kräfte.


(Bilder: Feuerwehr Belleben)


Was lange währt....

...wird endlich gut?

Zumindest hoffen wir das!

Die letzten Jahre auf direktem Weg von Belleben/Piesdorf nach Ihlewitz zu gelangen, ist bis jetzt ohne große Umwege kein leichtes Unterfangen. Der Durchlass unter der Kreisstraße 2113 ist seit langem stark einsturzgefährdet - das heißt natürlich Vollsperrung. Sehr zum Leidwesen all jener, die diese Strecke regelmäßig nutzen und nutzen müssen. Anfangs nur durch "leichte" Absperrungen gesichert, die (natürlich) von Verkehrsteilnehmern auch ab und an mal verrückt worden sind, um den direkten Weg nutzen zu können, zierten die letzte Zeit schwere Betonblöcke das Bild, die dann tatsächlich jegliche Durchfahrt verhinderten. Sehr zum Leidwesen des ansässigen Landwirtschaftsbetriebes bahnten sich dann einige Autofahrer den Weg tatsächlich über die angrenzenden Ackerflächen. Hatte er doch selbst Probleme, seine Gebäude hinter der Absperrung zu erreichen. Selbst die Feuerwehr war in Sorge, im Ernstfall eben diese Gebäude nicht erreichen zu können.

Diskussionen mit Anwohnern und Nutzern der Strecke waren an der Tagesordnung, waren doch selbst aufgrund fehlender Zuständigkeit der Stadt Könnern in diesem Fall die Hände gebunden. Selbst Gespräche des Ortschaftsrates mit dem Verkehrsminister des Landes, schienen anfangs auch keine Lösung des Problems bringen zu können. Mal waren es die Zuständigkeiten, mal die Kosten, mal ausstehende Flurbereinigungsverfahren... ein Ende schien einfach nicht in Sicht.

Doch nun ist es soweit - die Sanierung des Durchlasses steht an. Bleibt zu hoffen, dass diese nicht allzu lange dauert und der direkte Weg nach Ihlewitz schnellstmöglich für alle Betroffenen wieder nutzbar ist. 


(Bilder: Header - pixabay.com / Baustellschild - privat)

Das Wandern ist...

...nicht nur des Müller's Lust.


Am 18.09.2021 findet bereits zum vierten Mal der "12 Stunden Marsch" statt - unglaubliche 50 Kilometer sind geplant. Die Strecke wird durch den südlichen Salzlandkreis. Einer der Versorgungspunkte befindet sich in Belleben.

Start ist in Bernburg, entlang der Saaleauen geht es über Gröna nach Plötzkau und Alsleben, über Belleben nach Sandersleben, der Wipper folgend Richtung Mehringen zum Wipper-Eine-Tal Aschersleben. Ziel ist es, das Ballhaus in Aschersleben nach 12 Stunden zu erreichen.

Alle Infos unter: aschersleben-ballhaus.de ⁣ 


(Bild: header - pixabay.com / Strecke - Ballhaus Aschersleben)

Hoch hinaus

Ein bisschen schwindelfrei sollte man bei der Feuerwehr schon sein, denn nicht immer ist der Einsatzort über herkömmliche Wege erreichbar oder der Rettungsweg "mal einfach 'ne Treppe runter". Dann kommen oft genug unsere tragbaren Leitern ins Spiel.

Thema des Dienstabends: Leitern und Menschenrettung über eben diese...


(Bilder: Feuerwehr Belleben)


Alles neu macht...

diesmal nicht der Mai, sondern der August.

Wie so vieles andere auch musste unser im Frühjahr geplanter Frühjahrsputz im Erinnerungswäldchen auf dem Friedhof dem großen "C" geschuldet entfallen. Diesen konnten wir nun relativ kurzfristig am vergangen Freitag nachholen. Mit allerlei Gartengerät bewaffnet nahmen wir den Kampf gegen Unkraut und Wildwuchs erfolgreich auf.

Vielen Dank an alle Helfer.


(Bilder: belleben.info)

Einsatz 06.08.2021

  • Einsatz 06.08.2021
  • Alarmierung 16:05 Uhr
  • Sturmschaden


Ein Anrufer meldete der Leitstelle am Strenznaundorfer Weg Höhe alter Bahnhof einen umgestürzten Baum der jegliches Durchkommen verhindern würde. Vor Ort war nirgends ein Baum zu erkennen, der eine Behinderung darstellen könnten. Lediglich ein etwas größerer Ast ragte bzw. hing über die Straße. Da es sich hier um Bahngelände handelt, ließen wir die Leitstelle die Verantwortlichen bei der DB informieren und entfernten den Ast vorsorglich.

Kräfte vor Ort:

  • Feuerwehr Belleben

.

Vielen Dank an alle beteiligten Kameraden.


(Bilder: Feuerwehr Belleben)


Dienstabend 05.08.2021

Der ein oder andere mag letzten Donnerstag verwundert geschaut haben - die Feuerwehr in Hektik vor dem Kulturhaus, dichte Rauchschwaden aus dem Obergeschoss aus den Räumen des ehemaligen Jugendclubs? War denn die Sirene zu hören?

Was so spektakulär und gefährlich aussah, war Teil unseres letzten Dienstabends... Brandbekämpfung und Menschenrettung.


(Bilder: Feuerwehr Belleben)


Übung macht den Meister

Themen des gestrigen Dienstabends waren:

  • (Selbst)Retten
  • Digitalfunk

Wie sagt man so schön? "Steter Tropfen höhlt dein Stein" - das gilt natürlich auch für jeden einzelnen Handgriff bei der Feuerwehr, bzw. das regelmäßigen Wiederholen diverser Themen in Theorie und Praxis. Nur so ist gewährleistet, dass im Einsatzfall auch jeder einzelne Handgriff sitzt.


(Bilder: Feuerwehr Belleben)